Presseinformation - Schützenkreis Lübbecke

Schützenkreis Lübbecke
Direkt zum Seiteninhalt

Presseinformation

Presseinformation
 
 
2020-12-09
 
 
 
Lübbecker Land
 
 
Das Jahr 2020 war ein sehr schwieriges Jahr für die Schützen im Lübbecker Land. Die Coronavirus-Pandemie hat das öffentliche Leben so gut wie lahm gelegt und seit März ist das Vereinsleben so gut wie unmöglich. Es dürfen keine Versammlungen, Veranstaltungen stattfinden und auch das Training und die Wettbewerbe und Meisterschaften mussten abgesagt werden.
 
 
Der Präsident vom Schützenkreis Lübbecke, Karl-Heinz Bollmeier lobt die große Disziplin, das verantwortungsbewusste und solidarische Verhalten der Schützen im Lübbecker Land. Er fordert die Mitglieder weiterhin auf, sich an die jeweiligen Vorgaben zu halten, damit in naher Zukunft das Vereinsleben wieder aufgenommen werden kann.
 
 
Die Jahreshauptversammlung 2021 vom Schützenkreis Lübbecke muss unter die den aktuellen Voraussetzungen, auf einen späteren Termin verschoben werden.
 
 
“Die Sicherheit und Gesundheit steht bei den Schützen an allererster Stelle und auch aus diesem Grund ist die Durchführung der Jahreshauptversammlung nicht möglich”, so Karl-Heinz Bollmeier.
 
 
“Jeder Verein sollte nach individuellen und kreativen Lösungen suchen, damit wir das Vereinsleben möglichst bald wieder aufnehmen können. Uns ist bewusst, dass viele Verein in großen wirtschaftlichen Sorgen sind. Da durch die abgesagten Veranstaltungen auch die Einnahmen, komplett fehlen und die Ausgaben für die Sicherheit der Sportstätten weiterhin anfallen.
 
 
Die Schützen prägen maßgeblich das öffentliche Leben im Lübbecker Land und die Ortschaften spüren deutlich die Lücke, die in den Ortschaften entstanden ist. Schon aus diesem Grund ist es so wichtig, dass wir uns alle an die Vorgaben halten, damit wir in Zukunft wieder unseren Sport und das gemeinsame öffentliche Leben  gestalten können.
 
 
 
 
 
Wir wünschen allen Königspaaren, Schützen und den Bewohnern im Lübbecker Land und darüber hinaus eine besinnliche Adventszeit, ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr”
 
 
Präsident Karl-Heinz Bollmeier
Zurück zum Seiteninhalt