Schützenkreis Lübbecke

Mitglied im Westfälischen und Deutschen Schützenbund

Ehrungen - Siegerehrung Sportschützen 2018

24.11. 2017 Meier's Deele Opw - Fotos Thorben Stevener -

Stemwede-Oppenwehe(WB),

Während der Siegerehrung der Sportschützen wurden folgende Schützen mit der Ehrennadel, bzw m,it dem Ehrenschild des Westfälischen Schützenbundes ausgezeichnet.

Es war bereits die 55. Auflage der großen Siegerehrung. Dabei wurde neben sportlichen Erfolgen auch vorbildliches Engagement im Verein gewürdigt. Und der Kreisvorsitzende Karl-Heinz Bollmeier konnte Ehrennadeln und Ehrenschilder des Westfälischen Schützenbundes (WSB) überreichen. »Es ist für mich eine besonders ehrenvolle Aufgabe, Schützen für ihr vorbildliches Engagement und darüber hinaus mit dem Ehrenschild und der goldenen Ehrennadel des WSB auszuzeichnen«, sagte Bollmeier.

Einer der Preisträger war Heinfried Hodde von der Schützengilde Varl. »Ein großartiger Sportschütze mit erfolgreicher Teilnahme an Meisterschaften. Bereits seit 1996 gehört der fast 57-jährige der Sportkommission der Schützenkreises Lübbecke an. Im Verein selbst ist er als Bataillonsschießwart tätig und erhält das Ehrenschild des WSB«, zählte Bollmeier auf.

Mit der goldenen Ehrennadel wurde Dieter Langelahn (57 Jahre) vom Schützenverein Arrenkamp ausgezeichnet. Der Sportschütze konnte nicht nur zahlreiche Erfolge erzielen, sondern wird im Verein als auch im Gemeindesportverband für sein besonderes Engagement hoch geschätzt.

Gerhard Nolte vom Schützenverein Wehdem konnte viele Auszeichnungen erringen. Bereits seit 1973 ist der 61-Jährige im Verein. 18 Jahre lang leitete er den Spielmannszug als Tambourmajor und springt auch heute noch ersatzweise ein. Er ist noch immer engagierter Sportschütze in der Altersklasse und bekam das Ehrenschild des WSB.

Ebenfalls im Wehdemer Schützenverein ist Hartmut Wiese zu Hause. Mit seinen 73 Jahren war er am Samstag der Älteste zu Ehrende. Schon als 15-Jähriger trat er dem Verein bei, war sechs Jahre lang Vorsitzender der Jungschützen und übernahm 1973 das Ehrenamt des ersten Jugendwartes im Verein. Noch heute ist er aktiver Sportschütze und wurde mit dem WSB-Ehrenschild ausgezeichnet.

 

 

 

 

 

 

Aktuell sind 27 Gäste und keine Mitglieder online